Infrarot Strahlungsheizung, eine Messung.

Silence-Sonnstrahl® Infrarot Heizungen – Messung…

Eine Silence-Sonnstrahl® Deckenheizung ist die Heizungsart, die der Natur, der Sonne, am nächsten kommt. Sie kann in jeder beliebigen Form und Größe an Decken ab 2,2 bis 8m Höhe eingebaut werden, wobei es keine Rolle spielt, ob diese waagrecht oder schräg verlaufen.

Die Wärmeübertragung erfolgt in langwelliger Wärmestrahlung im Bereich von 9 bis 11 mµ  mit Lichtgeschwindigkeit. Erwärmt werden zuerst die Körper, der Fußboden, die Wände, Möbel usw. Diese erwärmen dann die Luft.

Vorteil: die Raumluftqualität bei dieser Betriebsform ist herausragend und absolut Spitze, da 85 % Wärmestrahlung existiert, – und nur 15 % Konvektion entsteht (Luft ist ein sehr schlechter Leiter und einer der besten Isolatoren. Warum soll man sie also zum Wärmetransport verwenden? Es kostet viel und unnötiges Geld).

Die Luft wird bei diesem System nicht als Wärmeträger benutzt, daher kann diese 2 bis 5° C kühler sein, was sich natürlich wieder in kleineren Betriebskosten angenehm bemerkbar macht. 1° C geringere Lufttemperatur sparen zirka 6 % an Heizkosten. Die Deckentemperatur liegt je nach Raumhöhe zwischen 22 bis 50 °C +.; Die Silence-Sonnstrahl® Deckenheizungen sind nach dem Einbau unsichtbar.

Für ein optimales, herausragendes Raumklima.

infrarot heizungen